Hexennacht im Tanzsaal


image

Diesen Ankündigungsartikel in der Lokalpresse zum gestrigen Hexennachtskonzert im Freilichtmuseum Bad Sobernheim findsch rischdisch gut. Ich schreib das nur, weil ich hier ja auch schon die Sobernheimer Lokalpresse richtig abgewatscht habe. Meinen Namen haben sie zwar immer noch nicht ganz richtig geschrieben, aber hey: man muss auch mal loben können. 🙂

Zum Konzert: Es war richtig schön! Weil draußen Antihexenwetter herrschte, wurde das Event in den Winterburger Tanzsaal verlegt und das war eine gute Entscheidung. Erstens, weil Wetter und zweitens, weil der Tanzsaal richtig gemütlich war – spätestens, nachdem er gut mit Gästen gefüllt war. Ich glaube, es ist sowieso egal, wo man im Freilichtmuseum was veranstaltet, dort ist es einfach überall schön.

Frau Margarethe Stallmann hat ein schönes Bild vom Abend in unserer Facebookfilliale veröffentlicht, welches ich auch gerne hier auf unserer Homepage zeige. Vielen Dank dafür. Falls noch wer Pixelmaterial (bewegt oder unbewegt) hat, darf er uns das gerne auf dem Digitalkanal seiner Wahl zukommen lassen. Danke.

Ok, bis demnächst

jo jmatic

image

Kommentar verfassen